EU Community Initiative
Alpine Space Programme
 
ProgrammProjectsContacts DownloadsImprint......
Das Programmgebiet

Maßnahmen

 








Das Programmgebiet



click to enlarge

INTERREG III B ist eine von 2000 - 2006 laufende Gemeinschaftsinitiative, die die interregionale und intraregionale Kooperation innerhalb der EU und mit den Anrainerstaaten anregen soll. Sie wird finanziert durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE).

 

Diese neue Phase III der INTERREG-Initiative ist darauf ausgerichtet, den ökonomischen und sozialen Zusammenhalt in der gesamten Union zu stärken. Ziel ist eine ausgewogene Entwicklung für den gesamten Kontinent durch grenzüberschreitende, transnationale und interregionale Entwicklung. Ein besonderer Schwerpunkt liegt darauf, abgelegene Regionen und Regionen an den Außengrenzen zu Kandidatenländern für eine EU-Mitgliedschaft in diese Entwicklung zu integrieren.

 

Der Alpenraum ist ein bedeutender transnationaler europäischer Kooperationsraum. Er umfasst nicht nur die Alpen im eigentlichen geographischen Sinne, sondern auch deren Umland, Teile der Mittelmeer-Küstenregion und die großen Flusstäler von Donau, Po, Rhône und Rhein. Der gebirgige Kernraum ist räumlich untrennbar mit dem ihn umgebenden Vorland verknüpft, welches einige der attraktivsten europäischen Metropolitanregionen beherbergt.

 


Die Programmpartner


Das Alpenraumprogramm im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative INTERREG III B deckt die gesamten Westlichen, Östlichen, Nördlichen und Südlichen Alpen einschließlich dem Vorland und den nahe gelegenen Küstenbereichen ab. Folgende EU-Mitgliedsländer und Regionen auf der statistischen Ebene von NUTS II nehmen teil:

 

Österreich: (gesamtes Land) Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Kärnten, Steiermark, Oberösterreich, Niederösterreich, Wien, Burgenland;

 

Frankreich: Rhône-Alpes, Provence-Alpes-Côte d'Azur, Franche-Comté, Elsass;

 

Deutschland: Regierungsbezirke Oberbayern und Schwaben (in Bayern), Tübingen und Freiburg (in Baden-Württemberg);

 

Italien: Lombardei, Friaul-Julisch-Venezien, Venedig, Autonome Provinz Bozen und Trient, Aostatal, Piemont, Ligurien.

 

Slowenien (ganzes Land).

 

Zur Steigerung des Mehrwerts dieses Programms kooperieren die EU-Mitgliedstaaten mit folgenden Nicht-EU-Mitgliedsstaaten, die als volle Partner betrachtet werden:

 

Liechtenstein (ganzes Land);

 

Schweiz (ganzes Land).


made by
© 2001-2006 INTERREG IIIB Alpine Space Programme
Community Initiative Programme funded by the European Regional Development Fund