EU Community Initiative
Alpine Space Programme
 
ProgrammProjectsContacts DownloadsImprint......
Das Programmgebiet

Maßnahmen

 








Priorität 2, Maßnahme 2


Verbesserung bestehender und Förderung zukunftsweisender Verkehrssysteme durch groß- und kleinräumige intelligente Verkehrslösungen (z.B. Intermodalität)


Unter dieser Maßnahme werden intelligente Lösungen zur Aufwertung bestehender oder zur Entwicklung zukunftsweisender Verkehrssysteme gefördert.

Das Maßnahmenfeld umfasst alle Mobilitätsaspekte verschiedener Maßstabs- und Handlungsbereiche. Somit können darin Aspekte wie Personen- und Gütertransport, Infrastruktur und Mobilitätsmanagement, lokale oder europäische Fragestellungen berücksichtigt werden. Nachhaltigkeit sowie positive Wirkungen auf Raum und Umwelt sind dabei Handlungsvoraussetzung.


Die allgemeinen Ziele dieser Maßnahme sind:

Die Verbesserung der Funktionalität und Intermodalität bestehender Transportsysteme wie auch der Infrastruktur und umweltfreundlicher Verkehrszweige, insbesondere der Eisenbahn.
Die Erhaltung der bestehenden öffentlichen Verkehrssysteme und die Verbesserung ihrer Interkonnektivität, auch bei Systemen in städtischen Ballungsräumen und solchen in ländlichen Gebieten.
Die Verbesserung des Zugangs öffentlicher Dienste und Institutionen zu modernen Informationstechnologien.

< zurück


made by
© 2001-2006 INTERREG IIIB Alpine Space Programme
Community Initiative Programme funded by the European Regional Development Fund